Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

Ein neues Leben für Luna

| | E-Mail |

1 IMAG1277Happy End

Luna wurde im Polimedia von unserer Kollegin Lana gefunden. Sehr schnell entdeckte sie, dass mit Luna etwas nicht stimmte.

Lana sah sofort dass sie lahmte und Schmerzen hatte, so dass sie nicht lange zögerte und Luna gleich mitnahm und zum Tierarzt brachte.

Bei der Untersuchung und dem Röntgen stellte sich schnell raus, dass ihr Bein schlimm gebrochen war.

Luna musste operiert und der Bruch fixiert werden. Die Operation verlief gut und Luna konnte sich bei Lana zu Hause erholen.

Dann arbeitete Lunas "Schutzengel" auf Hochtouren und es meldete sich eine liebe Familie für sie die sich kümmern, sie versorgen und ihr ein schönes Zuhause schenken wollte und so konnte Luna nach Berlin vermittelt werden...

Wie schön diese Geschichte weitergeht lesen Sie auf der nächsten Seite.

 

 

dogrow42

 

 

Liebes Team von Hundeliebe-grenzenlos

 

ich bin die Luna und wollte mich mal bei euch melden.

Mein neues Leben begann am 22.03. 2017....sehnsüchtig wurde ich von meiner neuen Familie am Berliner Flughafen erwartet.

Und dann kam der große Moment...meine Hundemama sah mich und hatte sofort vor Freude Tränen in den Augen das war -Liebe auf den ersten Blick - kann ich euch sagen.

Auch mein Hundepapa war sofort begeistert und meinte immer wieder wie schön ich doch bin. Nach anderthalb Stunden Autofahrt kamen wir endlich in meinem neuen Zuhause an und ich war wirklich sehr müde. Ich erkundete vorsichtig den großen Garten und anschließend das Haus wo schon alles für mich vorbereitet war....überall große kuschelige Hundebettchen und ganz viel Spielzeug.

Zu Hause warteten, ebenfalls ganz aufgeregt die beiden Kinder meiner neuen Familie auf mich und ich wurde ganz viel gestreichelt was mir super gut gefällt. Die ersten Tage habe ich viel geschlafen und mein neues Reich vorsichtig erkundet. Mittlerweile bin ich die Prinzessin des Hauses, denn ich bin ein wahrer Schatz, sagt meine Familie. Sie beschreiben mich als sehr sanft und liebevoll. Ich werde sehr verwöhnt und ich fühle mich einfach wohl.

Wir unternehmen ganz viel und ich liebe die langen Spaziergänge wo ich durch die Wälder und über riesige Felder toben kann. Ich habe einen ausgeprägten Jagdtrieb und da wir hier auf dem Lande wohnen begegnen mir natürlich täglich viele Hasen und Rehe die ich ausgelassen jage aber niemals bekomme. Mein Frauchen ist auch ganz froh darüber. Nach dem Jagen ist meine zweite Leidenschaft das Buddeln. Auf den Feldern gibt es viele tolle Mäuselöcher, in denen wird solange gebuddelt bis nicht nur meine Nase sondern dann der ganze Kopf reinpasst.

Im Garten helfe ich auch sehr fleißig...alle frisch gepflanzten Blumen werden sorgfältig wieder ausgegraben. Meine Hundemama findet das gar nicht lustig und nennt mich dann immer mit erhobenen Zeigefingern "kleine Buddelfee"!!!:- ))

Ich genieße das Landleben sehr...vor allem die Ruhe und die Gelassenheit hier. Ich bin absolut kein Stadthund - der Lärm und die Hektik machen mir Angst. Am schlimmsten aber sind die Autos, vor denen habe ich richtig Panik und ich bin schnell gestresst. Also alles nichts für mich.

Meine Familie meint das mein Beinbruch sicher von einem Autounfall stammt und ich daher solche Angst habe. Leider bleibt mir das Autofahren nicht gänzlich erspart denn ich muss regelmäßig zur Physiotherapie wo mir sehr gut geholfen wird. Meinem linken Hinterbein geht es schon deutlich besser. Ich konnte schon gut Muskeln aufbauen und toben darf ich auch wieder. Trotzdem vergesse ich oft noch (nach wochenlanger Schonhaltung) das ich vier Beine habe und laufe manchmal auch auf 3 Beinen. Aber der Tierarzt ist mit meiner Entwicklung sehr zufrieden und meint dass es eben noch dauern wird nach zwei so großen Verletzungen und Operationen an einem Bein.

Ich verstehe mich übrigens auch super mit unserer klitzekleinen Chihuahua Hündin Amy. Sie ist schon eine alte Dame aber bei uns beiden hat sie die Hosen an. :- )

Toben kann ich mit ihr leider nicht da sie einfach viel zu klein ist und deshalb spiele und flitze ich dann mit unserem Nachbarshund, einem Golden Retriever. Ich könnte noch so viel erzählen aber, aber dsas würde wohl den Rahmen sprengen.

Ich bin rundum glücklich...und darf jetzt endlich eins....Ein glücklicher Hund sein!!!

Zum Schluss möchte ich mich beim gesamten Hundeliebe Team bedanken...ihr seid alle toll und leistet großartiges!!!!!! Trotzdem möchte ich mich bei zwei Menschen ganz besonders bedanken.

Als erstes natürlich bei Lana.....Du hast mich aus der Tötung geholt und damit mein Leben gerettet und hast mich bei dir zu Hause gehegt und gepflegt. Dir verdanke ich ALLES!!!! Ich möchte dir sagen, dass du einfach großartig bist und ich hoffe, dass du auch in Zukunft viel Kraft hast noch vielen weiteren geschundenen, gequälten und ausgesetzten Fellnasen zu helfen.

Ich glaube an dich und für mich persönlich wirst du immer....MEINE HELDIN sein!!!!

Als zweites möchte ich mich ganz herzlich bei Frau Schlotfeldt bedanken. Du hast meine neue Familie für mich ausgesucht und mir somit ebenfalls zu meinem heutigen Glück verholfen. Alles alles Gute und Liebe und weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung.

Alles Liebe Luna

 

 1 luna 2  1 luna 3
   
 1 luna 7  1 luna 4
   
 redheart20p Luna im neuen Zuhause. So sieht ein glücklicher Hund aus....redheart20p 
 
 1 IMAG1196 1 IMAG1285 
 
 1 IMAG1331  1 IMAG1340 1
   
1 IMAG1352 1 1 IMG 20170501 WA0004 1
   
1 IMG 20170418 WA0010
   
 
 dogrow42
   
 
   
   
3hulipfotenherzankunft
   
   
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein