Spenden einfach über PayPal

Bitte Spendenbetrag wählen:
Vielen tierlieben Dank!

Externes Menü

Das wundervolle Happy End von Jule

| | E-Mail |

1 20170525 170939 001

Vielen tierlieben Dank für ein weiteres Happy End 

       von Jule ex Julia im neuen Zuhause
 

Davon können die Tierschützer auf Zypern und wir auch...

...nie genug bekommen und freuen uns wieder sehr darüber!
 

 

 

 

 

 

 

 

dogrow42 


 

1 20170525 170910   1 20170208 130939
     
 1 20170602 195500   1 20170311 172913
 
 Jules alte Seite -klick hier-    
     
     

ddp 16x16p upper right corner

  ddp 16x16p upper left corner
Liebe Leute von Hundeliebe grenzenlos,


Ich bin es die Jule, ich möchte mich nun auch mal bei euch melden und berichten, wie es mir in den letzten 7 Monaten so ergangen ist.

Also, meine neue Mama, hat vor langer Zeit eure Seite im Internet entdeckt und viele Monate, die vielen traurigen Schicksale der Fellnasen auf Zypern verfolgt. Doch im Juli letzten Jahres, sah sie mein Bild, las meine traurige Geschichte! Ja, nun war es passiert, sie konnte nicht mehr zusehen.

Sie wollte mich retten u. für mich, für viele Jahre, die Verantwortung übernehmen, die wir Fellnasen ja nun mal brauchen u. sowieso verdienen!  Das ist hier, in meinem neuen zu Hause selbstverständlich!!!

So nun zu mir: Am 06.08.2016, meine Mama und mein Papa sind viel zu früh losgefahren u. so mussten sie sich  am Flughafen Hamburg, noch etwas gedulden. Aber dann, sahen sie zwei nette Damen von eurem tollen Verein u. nun ging es langsam los! Die Transportboxen mit uns Fellnasen wurden schön nebeneinander aufgestellt u.mein Papa hat gleich mit angepackt. Und da, sahen sie mich, zusammengekauert in der hintersten Ecke. Ich wurde vorsichtig herausgeholt u. ich hatte nur Angst!!! Meine Mama nahm mich auf den Arm u. wir sind auf dem schnellsten Wege, in "mein" zu Hause gefahren. Ich lag die ganze Zeit im Auto hinten, bei meiner neuen Mama.

Dann sind wir in ein Haus gegangen, mit einem schönen grossen Garten, aber was soll ich sagen, ich kannte ja nix u. da merkten meine neuen Eltern, was für eine Angst ich vor Allem, aber auch vor Allem habe!  Aber: Ich habe von Anfang an auch die Zeit bekommen, die ich nun mal benötige.

Zu Hause u. in meinem Garten bin ich schon viel sicherer geworden u. draussen in der grossen weiten Welt, wird es auch immer ein wenig besser. Eines gibt mir auf alle Fälle Sicherheit, die Geborgenheit u. die Liebe, alles was ein schönes Hundeleben ausmacht, kuscheln auf dem Sofa, abends wenn alle schon im Bett sind, liege ich so gern bei meiner Mama, ganz eng u.dann streichelt sie mich ganz lieb und ihre Augen sind dann manchmal so nass. Komisch! Das kannte ich auch alles nicht!

Ich gehe auch seit letzten Herbst in eine ganz tolle Hunde Schule u. die meinen dort, ich wäre schlau, weil ich sehr schnell lerne u. dort habe ich auch keine Angst. Am Samstag, ist immer Freilauf u. da fahre ich auch hin, das ist soll toll, denn  draussen geht es ohne Schleppleine noch nicht, ich renne einfach zu weit weg, bis jetzt bin ich noch nicht richtig weggelaufen. Aber die Sicherheit geht vor u. auch das wird alles noch werden.

Ich fühle mich auf alle Fälle, hier sehr wohl u.mir geht es richtig gut, habe schön zugenommen u. richtig schönes Fell bekommen. Alle sagen, ich wäre sooo hübsch!!!

Ach ja, hier lebt noch die Hunde Oma Rosa 15 Jahre, ja die war nicht so erfreut, über mein Erscheinen, aber ich habe verstanden, dass sie schon sooo alt u. sehr krank ist u. so gehen wir uns aus dem Weg. Sie war halt immer alleine " Prinzessin", das ist auch okay.

So werden mit mir, schöne lange Spaziergänge mit viel Spass gemacht u. die Omi geht hat kleine Runden. Ich werde ja auch mal alt! Nun ist mein Bericht ja doch etwas länger geworden, aber ich habe ja auch viel zu erzählen!

Ich danke euch so sehr für meine Rettung u. druecke meinen Leidensgenossen meine Pfoetchen, das sie auch soviel Glück haben wie ich!


Liebes Team von Hundeliebe!

Die Wikinger aus Nordstemmen, möchten Ihnen von Herzen danken, für die Rettung unserer sooo lieben Jule, sie ist so dankbar u. ihre wunderschönen bernsteinfarben Augen, sagen uns das jeden Tag. 

Vielen Dank besonders an Fr. Block, für die hilfreiche Vermittlung.  Wir werden weiter dafür sorgen, dass diese liebe Seele, eines Tages angstfrei durch die grosse weite Welt gehen kann. Der Anfang ist geschafft!

Unendlichen Dank, an euch lieben Menschen auf Zypern, denn ohne euch wäre Jule wohl nicht mehr, gar nicht auszudenken. Jule gruesst besonders, die liebe Lana, bei der sie ja einige Zeit war. Danke, vielen  Dank!

Bis bald

Helga, Achim, Jule u. Rosa

 

ddp 16x16p lower right corner   ddp 16x16p lower left corner
     
  1 20170301 140719
 
 
dogrow42 
 

                                                                       

Kommentare  

 
#4 Danke!!!Helga Wikinger 2017-06-21 00:11
Liebe Fr.Krabitzsch-Heide!
Vielen lieben Dank, für die guten Wünsche.
Es tut mir sehr,sehr leid, dass Sie Ihre Paula verloren haben!!!
Unsere Rosa ist mittlerweile über 15 Jahre alt u. auch sie wird mich bald verlassen, ich weiss, wie Sie sich fühlen!
Es ist unerträglich, daran zu denken, wenn man so viele schöne Jahre erlebt hat u. die kleinen Pfoten einen immer begleitet haben. Wir müssen, mit diesem Schmerz fertig werden!
Unsere lieben Zyprioten, werden uns dabei helfen u.uns unser Lachen wiedergeben. Jule tut das jetzt schon!
Alles Liebe nochmal aus Nordstemmen
 
 
#3 Jule...Sabine Kabitzsch-Heide 2017-06-20 16:19
Liebe Frau Wikinger,
natürlich auch alles Liebe für Ihre Rosa. Ich hoffe sie haben noch viel Zeit miteinander. In unserer Happy End Geschichte von Emily gab es noch unsere Paula die nun vor kurzem leider verstorben ist. Wir können es immer noch nicht fassen, auch die Hunde trauern so sehr. Alle Gute für Ihre beiden :-)
 
 
#2 Jule!Helga Wikinger 2017-06-20 15:31
Hallo Fam. Krabitzsch -Heide!
Schön, dass Ihnen Jules Geschichte, Freude gemacht hat!
Ja, es stimmt, es lohnt sich, diesen armen Seelchen, ihr
Vertrauen in die Menschen wieder zu geben.Sie sind so
dankbar u. geben soviel Freude u. wenn die Bindung, immer
stärker wird, was kann es "Schöneres" geben.
LG aus Nordstemmen an der Marienburg senden,
H.Wikinger u.Jule
 
 
#1 Jule...Sabine Kabitzsch-Heide 2017-06-20 10:24
Eine wunderschöne Geschichte. Vielen Dank dafür.
Es ist immer wieder so wunderschön wenn man sieht was man mit Liebe alles erreichen kann. Jule hat sich so toll entwickelt und es stimmt, sie ist wirklich sehr hübsch.
Auch wenn der Weg manchmal durch die Angst etwas steinig ist, so lohnt es sich doch einfach immer wieder...
Wir freuen uns so sehr so einen glücklichen Hund bei so tollen Menschen zu sehen die einfach zusammen gehören.
Wir grüßen aus dem fernen Vogelsberg, Sabine mit Zypernmaus Emily, auch einer Jule und Kater Ernie
 

Achtung: Für die Kommentarfunktion müssen Sie registriert und angemeldet sein